Noch immer zählen handwerkliches Geschick, Sorgfalt und Geduld, neben langjähriger Erfahrung zu den wichtigsten Voraussetzungen für gutes Gelingen. Daran hat die Moderne wenig geändert.

 Bettina Upmann

Die Verarbeitung von edlem Stahl hat eine lange Tradition bei Manufaktur Rietberg.

Noch vor ihrer Gründung fertigte das Stammhaus Upmann technische Produkte aus diesem Material.

2005 übernimmt Bettina Upmann die kreative Leitung der Manufaktur. Ziel war es, eine außergewöhnliche und zeitlos, ästhetische Produktlinie aus Stahl herzustellen. Eine neue Konzeption für die Dinge des täglichen Gebrauchs in höchster Qualität nach traditioneller Methode. Ihre Leidenschaft zum Material war die Geburtsstunde von Manufaktur Rietberg.

Etwas Neues ist gegründet.

In den Jahren entsteht eine außergewöhnliche Kollektion für den Innen- und Außenbereich.

Individuelle Fertigung von Einzelstücken in Größe und Farbe, die Liebe zum Detail und die Faszination für Stahl wird in jedem Werkstück spürbar.

Die Summe der Erfahrungen und die Fähigkeiten eines Teams, das alle Techniken der Metallbearbeitung beherrscht, machen ungewöhnliche Arbeiten möglich.

Klassische Werkbänke und Maschinen an denen jedes einzelne Stück von Hand bearbeitet zum Unikat wird, spiegelt den hohen Anspruch der Manufaktur wieder. Hier verschmelzen Wertigkeit und Beständigkeit des Materials. Langjährige Tradition wird in die Gegenwart gebracht.

Werte die heute wieder wichtig sind und eine gute Basis für die Zukunft bilden.

Seit 2017 liegt die Verantwortung der Manufaktur Rietberg in den Händen von Bettina Upmann. Sie übernimmt das Unternehmen.

text/fotos  astrid auboeck